Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
3.3
Zählspiel
 

Zählspiel hat besondere Regeln (vor allem bezüglich der Scorekarte und des Einlochens) denn:

·         Jeder Spieler spielt gegen alle anderen Spieler des Turniers, und

·         alle Spieler müssen nach den Regeln gleich behandelt werden.

Nach der Runde müssen der Spieler und der Zähler (der das Ergebnis des Spielers aufschreibt) bestätigen, dass die Ergebnisse des Spielers für jedes Loch richtig sind und der Spieler muss die Scorekarte bei der Spielleitung einreichen.

3.3b(1)/1 – Zähler sollte disqualifiziert werden, wenn er wissentlich ein falsches Ergebnis eines anderen Spielers bestätigt
Bestätigt ein Zähler, der auch ein Spieler ist, wissentlich ein falsches Ergebnis für ein Loch (einschließlich eines Ergebnisses für ein Loch, das einen Strafschlag nicht enthält, von dem der Zähler wusste, dass ihn sich der Spieler auf diesem Loch zugezogen hatte), sollte der Zähler nach Regel 1.2a (schwerwiegendes Fehlverhalten) disqualifiziert werden.

Beispiel: Ein Spieler reicht eine Scorekarte ein, auf der das Ergebnis eines Lochs niedriger als tatsächlich erzielt ist, da er sich einer Strafe nicht bewusst war, die angefallen wäre. Der Zähler des Spielers wusste jedoch vor dem Einreichen der Scorekarte von der Strafe, unterließ es
jedoch wissentlich, dies dem Spieler mitzuteilen und bestätigte dennoch die Scorekarte.

Obwohl Regel 3.3b(1) keine Strafe für das wissentliche Bestätigen eines falschen Ergebnisses für einen anderen Spieler kennt, entspricht dies nicht dem Spirit of the Game. Die Spielleitung sollte den Zähler deshalb nach Regel 1.2a (schwerwiegendes Fehlverhalten) disqualifizieren.

Das Ergebnis des Spielers wird dann wie in Regel 3.3b(3) (Falsches Ergebnis für ein Loch) vorgesehen berichtigt.