Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
19.3 b.
Zusätzliche Erleichterungsmöglichkeit (zwei Strafschläge)
 

Der Spieler darf, wenn sein Ball im Bunker liegt, als zusätzliche Erleichterungsmöglichkeit mit insgesamt zwei Strafschlägen durch Erleichterung „auf der Linie zurück“ nach Regel 19.2b von außerhalb des Bunkers spielen.

Strafe für Spielen eines Balls vom falschen Ort unter Verstoß gegen Regel 19.3: Grundstrafe nach Regel 14.7a.

19.3b/1 – Inanspruchnahme von Erleichterung für einen unspielbaren Ball außerhalb des Bunkers, nachdem zuvor Erleichterung für unspielbaren Ball im Bunker genommen wurde
Liegt der Ball eines Spielers in einem Bunker, und der Spieler nimmt im Bunker mit einem Strafschlag gemäß Regel 19.3a Erleichterung für einen unspielbaren Ball in diesem Bunker in Anspruch, und entscheidet sich dann, dass er diesen gedroppten Ball, so wie er nun liegt, nicht spielen kann (oder nicht spielen will), ist eine neue Situation für den Spieler entstanden:

• Erleichterung für einen unspielbaren Ball kann nach Regel 19.3a mit einem weiteren Strafschlag erneut in Anspruch genommen werden, mit insgesamt zwei Strafschlägen. Dabei kann entweder die Möglichkeit genutzt werden, mit Schlag und Distanzverlust vom Ort des letzten Schlags zu spielen oder die neue Position des Balls als Bezugspunkt für die Erleichterungsmöglichkeiten zurück auf der Linie oder für die seitliche Erleichterungsmöglichkeit im Bunker genutzt werden.

• Entscheidet sich der Spieler stattdessen, Erleichterung in Anspruch zu nehmen, indem er einen Ball hinter dem Bunker droppt und die zusätzliche Erleichterungsmöglichkeit gemäß Regel 19.3b in Anspruch nimmt, zieht er sich zwei weitere Strafschläge zu. Zusätzlich zu dem Strafschlag für die Inanspruchnahme der Erleichterung für den unspielbaren Ball beim ersten Mal, hat er insgesamt drei Strafschläge.