Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
15.2 b.
Erleichterung für Ball, der in oder auf einem beweglichen Hemmnis liegt, aber nicht gefunden wird
 

Ist bekannt oder so gut wie sicher, dass der Ball eines Spielers in oder auf einem beweglichen Hemmnis auf dem Platz liegt, der Ball aber nicht gefunden wird, darf der Spieler dieses Erleichterungsverfahren anstelle Erleichterung mit Schlag und Distanzverlust in Anspruch nehmen:

·      Der Spieler darf straflose Erleichterung nach Regel 15.2a(2) oder 15.2a(3) in Anspruch nehmen und als Bezugspunkt auf dem Platz den geschätzten Punkt unmittelbar unter der Stelle verwenden, an der der Ball zuletzt die Grenze des beweglichen Hemmnisses gekreuzt hatte.

·      Sobald der Spieler einen anderen Ball ins Spiel bringt, um auf diese Weise Erleichterung in Anspruch zu nehmen,

Ø       ist der ursprüngliche Ball nicht länger im Spiel und darf nicht gespielt werden.

Ø       Dies gilt auch, wenn er anschließend vor dem Ende der Suchzeit von drei Minuten auf dem Platz gefunden wird (siehe Regel 6.3b).

Aber: Ist es weder bekannt noch so gut wie sicher, dass der Ball in oder auf einem beweglichen Hemmnis liegt und ist der Ball verloren, muss der Spieler Erleichterung mit Schlag und Distanzverlust nach Regel 18.2 in Anspruch nehmen.

Strafe für Spielen eines fälschlich neu eingesetzten Balls oder für Spielen eines Balls vom falschen Ort unter Verstoß gegen Regel 15.2: Grundstrafe nach Regel 6.3b oder 14.7a.

Ergeben sich mehrfache Regelverstöße durch eine einzelne Handlung oder miteinander verbundene Handlungen, siehe Regel 1.3c(4).