Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
13.3 a.
Wartezeit, um festzustellen ob ein über den Lochrand hinausragender Ball ins Loch fallen wird
 

Ragt ein Ball des Spielers nach einem Schlag teilweise über den Lochrand hinaus,

·         ist es dem Spieler gestattet, innerhalb einer angemessenen Zeit das Loch zu erreichen und weitere zehn Sekunden zu warten, um zu sehen, ob der Ball in das Loch fällt.

·         Fällt der Ball innerhalb dieser Wartezeit ins Loch, hat der Spieler mit seinem vorherigen Schlag eingelocht.

·         Fällt der Ball nicht innerhalb dieser Wartezeit ins Loch,

Ø       gilt er als in Ruhe befindlich.

Ø       Fällt der Ball anschließend ins Loch, bevor er gespielt wird, hat der Spieler mit dem vorigen Schlag eingelocht, aber er zieht sich einen Strafschlag zum Ergebnis des Lochs hinzu.

13.3a/1 – Bedeutung von „angemessener Zeit für den Spieler, das Loch zu erreichen“
Die Festlegung der Grenzen einer angemessenen Zeit, das Loch zu erreichen, hängt von den Umständen des Schlags ab und beinhaltet auch die Zeit für natürliche oder spontane Reaktionen eines Spielers, wenn der Ball nicht in das Loch geht.

Beispiel: Ein Spieler hat den Schlag recht weit vom Grün entfernt gemacht und es kann mehrere Minuten dauern, bis er das Loch erreicht, während andere Spieler ihre Schläge machen und alle zum Grün gehen. Oder der Spieler muss einen Umweg zum Grün gehen, da er um die Spiellinie eines anderen Spielers herum zum Grün gehen muss.