Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
13.2 a.
Flaggenstock im Loch belassen
 

(1)       Spieler darf den Flaggenstock im Loch belassen. Der Spieler darf einen Schlag spielen, während sich der Flaggenstock im Loch befindet, sodass der sich bewegende Ball möglicherweise den Flaggenstock treffen kann.

Der Spieler muss vor seinem Schlag entscheiden, ob er entweder

·         den Flaggenstock im Loch belässt, wo er ist, oder ihn in die Mitte des Lochs steckt und dort belässt oder

·         einen bereits entfernten Flaggenstock in das Loch zurückstecken lässt.

In beiden Fällen

·         darf der Spieler nicht versuchen, einen Vorteil durch ein absichtliches Bewegen des Flaggenstocks in eine andere Stellung als mitten im Loch zu erreichen.

·         Handelt der Spieler so und der sich bewegende Ball trifft dann den Flaggenstock, zieht er sich die Grundstrafe zu.

(2)       Keine Strafe, wenn der Ball den im Loch befindlichen Flaggenstock trifft. Macht der Spieler einen Schlag, während sich der Flaggenstock im Loch befindet und der sich bewegende Ball trifft den Flaggenstock,

·         ist dies straflos (außer wie in (1) vorgesehen) und

·         der Ball muss gespielt werden, wie er liegt.

(3)       Einschränkung für den Spieler beim Bewegen oder Entfernen des Flaggenstocks im Loch, während ein Ball sich bewegt. Nachdem ein Schlag gespielt wurde, während sich der Flaggenstock im Loch befindet,

·         darf der Spieler oder sein Caddie nicht absichtlich den Flaggenstock bewegen oder entfernen, um zu beeinflussen, wo der sich bewegende Ball des Spielers zur Ruhe kommen könnte (zum Beispiel um zu vermeiden, dass der Ball den Flaggenstock trifft). Geschieht dies, zieht der Spieler sich die Grundstrafe zu.

·         Aber es ist straflos, wenn der Spieler den Flaggenstock im Loch aus anderen Gründen bewegt oder entfernt, zum Beispiel, wenn vernünftigerweise anzunehmen ist, dass der sich bewegende Ball den Flaggenstock nicht treffen wird, bevor er zur Ruhe kommt.

(4)       Einschränkungen für andere Spieler beim Bewegen oder Entfernen des Flaggenstocks, wenn der Spieler sich entschieden hat, diesen im Loch zu belassen. Belässt der Spieler den Flaggenstock im Loch und hat er niemanden ermächtigt, den Flaggenstock zu bedienen (siehe Regel 13.2b(1)), darf ein anderer Spieler nicht absichtlich den Flaggenstock bewegen oder entfernen, um zu beeinflussen, wo der sich bewegende Ball des Spielers zur Ruhe kommen könnte.

·         Handelt ein anderer Spieler oder sein Caddie vor oder während des Schlags so und der Spieler ist sich dessen nicht bewusst und spielt den Schlag oder handelt er so, während der Ball des Spielers nach einem Schlag in Bewegung ist, zieht sich dieser andere Spieler die Grundstrafe zu.

·         Aber es ist straflos, wenn der andere Spieler oder sein Caddie den Flaggenstock aus einem anderen Grund bewegt oder entfernt, wenn er zum Beispiel

Ø       begründet annehmen kann, dass der sich bewegende Ball des Spielers den Flaggenstock nicht treffen wird, bevor er zur Ruhe kommt oder

Ø       sich nicht bewusst darüber ist, dass der Spieler gleich spielen wird oder dass der Ball des Spielers in Bewegung ist.

Siehe Regel 22.2 (In Vierern darf jeder Partner für die Partei handeln und die Handlung des Partners wird als Handlung des Spielers behandelt); 23.5 (Im Vierball darf jeder Partner für die Partei handeln und die Handlung des Partners, die den Ball oder die Ausrüstung des Spielers betrifft, wird als Handlung des Spielers behandelt).