Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
10.3 a.
Caddie darf Spieler während der Runde unterstützen
 

(1)       Spieler darf zeitgleich nur einen Caddie haben. Ein Spieler darf einen Caddie haben, der seine Schläger trägt, transportiert und handhabt, Beratung erteilt und ihm während der Runde auf andere erlaubte Weise hilft, aber mit diesen Einschränkungen:

·         Dem Spieler ist es nicht gestattet, zeitgleich mehr als einen Caddie zu haben.

·         Der Spieler darf während der Runde die Caddies wechseln, aber dies darf nicht vorübergehend geschehen, nur um vom neuen Caddie beraten zu werden.

Gleich ob ein Spieler einen Caddie hat oder nicht, ist eine andere Person kein Caddie, die mit dem Spieler mitläuft oder mitfährt oder andere Gegenstände für den Spieler trägt (wie Regenanzug, Schirm oder Speisen und Getränke), es sei denn, sie wurde vom Spieler als solcher bezeichnet oder sie trägt, transportiert oder handhabt die Schläger des Spielers.

(2)       Zwei oder mehr Spieler dürfen sich einen Caddie teilen. Gibt es eine Regelfrage zu einer bestimmten Handlung eines gemeinsam eingesetzten Caddies und ist zu entscheiden, für welchen Spieler der Caddie handelte:

·         Wenn die Handlung des Caddies auf bestimmte Anweisung eines der Spieler, die den Caddie beschäftigen, ausgeführt wurde, wird die Handlung diesem Spieler zugeschrieben.

·         Wenn keiner dieser Spieler die Handlung ausdrücklich verlangt hatte, wird die Handlung demjenigen Spieler zugeschrieben, dessen Ball betroffen war.

Siehe „Offizielles Handbuch“, Leitlinien für die Spielleitung, Abschnitt 8; Musterplatzregel H-1 (Die Spielleitung darf eine Platzregel erlassen, die den Einsatz von Caddies untersagt oder vorschreibt oder den Spieler in der Wahl des Caddies einschränkt).

Strafe für Verstoß gegen Regel 10.3a:

·   Der Spieler zieht sich die Grundstrafe für jedes Loch zu, an dem er zeitgleich die Unterstützung von mehr als einem Caddie hatte.

·   Wird zwischen zwei Löchern gegen die Regel verstoßen oder dauert der Verstoß zwischen dem Spiel von zwei Löchern an, zieht sich der Spieler die Grundstrafe für das nächste Loch zu.

10.3a/1 – Spieler befördert seine Schläger auf einem Golfcart und stellt eine Person ein, die alle anderen Aufgaben eines Caddies wahrnimmt
Ein Spieler, dessen Schläger auf einem Golfcart befördert werden, das von ihm gefahren wird, darf eine Person einstellen, die alle anderen Aufgaben eines Caddies wahrnimmt und diese Person gilt als ein Caddie.

Dieses Verfahren ist zugelassen, sofern der Spieler nicht auch noch eine andere Person eingestellt hat, die das Cart fährt. In einem solchen Fall ist der Fahrer des Carts auch ein Caddie, da er die Schläger des Spielers befördert, und der Spieler zieht sich eine Strafe nach Regel 10.3a(1) zu, da er mehr als einen Caddie hat.

10.3a/2 – Spieler darf Caddie für einen anderen Spieler sein, während er keine Runde spielt
Ein Spieler in einem Turnier darf Caddie für einen anderen Spieler im gleichen Turnier sein, außer wenn der Spieler seine Runde spielt oder wenn eine Platzregel dies dem Spieler verbietet.

Beispiel:

• Spielen zwei Spieler am selben Tag, aber zu unterschiedlichen Zeiten im selben Turnier, dürfen sie gegenseitig für einander Caddie sein.

• Macht ein Spieler in einer Gruppe während einer Runde „No return“, darf er für einen anderen Spieler in der Gruppe Caddie sein.