Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Regelabschnitt nächster Regelabschnitt >
Offizieller Regeltext Erläuterung  
9.2 b.
Entscheiden, was die Bewegung eines Balls verursachte
 

Hat sich ein ruhender Ball eines Spielers bewegt,

·       muss entschieden werden, was die Bewegung verursachte.

·       Davon hängt ab, ob der Spieler den Ball zurücklegen oder ihn spielen muss, wie er liegt und ob eine Strafe anfällt.

(1)       Vier mögliche Ursachen. Die Regeln kennen lediglich vier Ursachen für einen ruhenden Ball, der sich bewegt, bevor der Spieler einen Schlag ausführt:

·         Naturkräfte wie Wind oder Wasser (siehe Regel 9.3),

·         den Spieler einschließlich seines Caddies (siehe Regel 9.4),

·         den Gegner im Lochspiel einschließlich dessen Caddie (siehe Regel 9.5) oder

·         einen äußeren Einfluss einschließlich jedes anderen Spielers im Zählspiel (siehe Regel 9.6).

Siehe Regel 22.2 (In Vierern darf jeder Partner für die Partei handeln und eine Handlung des Partners wird als Handlung des Spielers behandelt.); 23.5 (Im Vierball darf jeder Partner für die Partei handeln und eine Handlung des Partners, die den Ball oder die Ausrüstung des Spielers betrifft, wird als Handlung des Spielers behandelt.).

(2)       „Bekannt oder so gut wie sicher“: Maßstab, um zu entscheiden, was die Bewegung eines Balls verursacht hat:

·         Der Spieler, der Gegner oder ein äußerer Einfluss werden nur dann als Ursache für die Bewegung des Balls behandelt, wenn es bekannt oder so gut wie sicher ist, dass dies die Ursache war.

·         Ist es weder bekannt noch so gut wie sicher, dass zumindest einer dieser Gründe die Bewegung verursacht hat, wird der Ball behandelt, als wäre er von Naturkräften bewegt worden.

Um diesen Maßstab anwenden zu können, müssen alle verfügbaren Hinweise bedacht werden, das heißt, alle Hinweise, die der Spieler kennt oder mit vertretbarem Aufwand und ohne das Spiel unangemessen zu verzögern erhalten kann.