Rules4you
Rules4you Regeln
Rules4you Etikette
Rules4you Handicap
Rules4you Spielformen
Rules4you Amateurstatut
Rules4you Für Kids
< vorheriger Abschnitt nächster Abschnitt >
EGA-Vorgabensystem Erläuterung  
Course-Rating-Wert  
Der Course-Rating-Wert ist das Maß des Schwierigkeitsgrades eines Golfplatzes für Scratch-Spieler unter durchschnittlichen Platz- und Wetterbedingungen. Ermittelt wird dieser Wert aus der effektiven Spiellänge des Platzes und anderen Erschwernisfaktoren, soweit sie das Spiel der Scratch-Spieler beeinflussen. Der Course-Rating-Wert wird in Schlägen angegeben, auf eine Dezimalstelle hinter dem Komma genau. Der Course-Rating-Wert ist die durchschnittliche Schlagzahl einer unendlichen Anzahl von Spielern mit einer ungefähren Stammvorgabe 0 auf dem jeweiligen Platz.

Beispiel: Ein Platz mit 18 Löchern von jeweils 300 Meter Länge in einer flachen Landschaft wird sich leichter spielen lassen als ein Platz mit 18 Löchern von 400 Meter Länge in den Bergen, obwohl beide Plätze ein Par 72 haben. Erst das Course Rating setzt die Schwierigkeit der Plätze zueinander ins Verhältnis und bietet damit die Möglichkeit, die jeweils gespielten Ergebnisse fair zu vergleichen.

Aufgrund der im Durchschnitt unterschiedlichen Schlaglängen von Damen und Herren spielen Damen von kürzeren Abschlägen als Herren. Würde der Unterschied zwischen den gelben Abschlägen und den roten Abschlägen die im Mittel gemessenen 16-18% betragen, den Damen im Durchschnitt kürzer spielen als Herren, wären die CR-Werte von "gelb" für Herren und von "rot" nahezu identisch.