Mitglieder

Vereinigung clubfreier Golfspieler

Vereinigung clubfreier Golfspieler
  • A
  • A
  • Schriftgröße

Clubfrei Golfen und trotzdem ernsthaft dabei sein – die VcG ist die ideale Lösung für alle ambitionierten Gelegenheitsgolfer.

Die Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) mit Sitz in Wiesbaden bietet mit Spielmöglichkeiten auf bundesweit rund 700 Golfclubs und -anlagen sowohl Anfängern als auch Gelegenheitsgolfern, die bislang nicht in einem Club organisiert sind, eine flexible und kostengünstige Spielmöglichkeit.

Kaum ein Sportverein hat sich in Deutschland so rasant entwickelt wie die VcG. Von 1.213 Mitgliedern im Gründungsjahr 1993 ist die Zahl der VcGler auf 22.166 gestiegen (Stand: 12/2012). Heute zählt die VcG zu den größten Sportvereinen der Bundesrepublik. Fundament des Erfolges ist die enge Zusammenarbeit mit den im Deutschen Golf Verband (DGV) organisierten Golfclubs. Dank ihrer Unterstützung kann die VcG Anfängern und Greenfee-Golfern eine golferische Heimat bieten.

VcG – flexibel und anerkannt

Eine Mitgliedschaft in der VcG bedeutet kostengünstiges Golfen, Flexibilität, bundesweite Akzeptanz und nutzenabhängige Bezahlung. VcG-Mitglieder zahlen – neben ihrer Jahresmitgliedschaft – nur dann, wenn sie auch spielen. Auf rund 700 deutschen Golfanlagen und unzähligen weiteren weltweit sind VcGler willkommene Gastspieler, die gegen eine Platzgebühr, das Greenfee, auf die Runde gehen. Die VcG ist ideal für Golfer, die bisher nicht in einem Club organisiert waren, aber dennoch das Golfen ernsthaft betreiben möchten: Die Mitgliedschaft beinhaltet die Führung des Handicaps, das sich durch die Teilnahme an Turnieren Schritt für Schritt verbessern lässt, und ermöglicht Spielern Zugang zu spannenden und attraktiven Plätzen und Turnieren.

Durchstarten: Platzreifeprüfung auch für Nicht-Mitglieder

Vor der Golfrunde steht die Platzreifeprüfung. Sie besteht – ähnlich wie die Führerscheinprüfung – aus einem theoretischen und einem praktischen Teil und bestätigt dem Spieler die erforderlichen Fertigkeiten und Kenntnisse. Seit 2008 bietet die VcG Platzreifeprüfungen nach den offiziellen Richtlinien des DGV an. Erstmalig können sich dann auch Anfänger, die noch nicht Mitglied in einem Golfclub sind, bei der VcG zur Prüfung anmelden. Kostenpunkt: 75 Euro.

Auf die Plätze: Handicap, Turniere & Co.

Mit bestandener DGV-Platzreife in der Tasche können VcG-Mitglieder durchstarten. Die VcG-Einsteiger-Turnierserie „hit & hope“, die über 9 Löcher ausgetragen wird, bietet jährlich bundesweit 30 Termine für die Jagd aufs Handicap. Die Wettspielserie „Club meets VcG“ – in Kooperation mit verschiedenen Golfclubs – lädt zu mehr als 40 Terminen im Jahr über 18 Löcher ein. Die Vergabe und Führung eines weltweit gültigen Handicaps ist ebenso im Mitgliedsbeitrag enthalten wie eine Haftpflicht- und Rechtschutzversicherung auf Golfplätzen. Ein umfangreiches Service- und Informationspaket bestehend aus einem Einkaufsgutschein im Wert von 20 Euro von Golf House, dem Regelbuch „Offizielle Golfregeln 2012-2015“ (einmalig), dem umfangreichen Mitgliederhandbuch „kompakt“ (jährlich neu), dem viermal im Jahr erscheinenden Mitgliedermagazin „aktuell!“, und einem persönlichen Zugang zur Online-Community mit vielen nützlichen Features unter www.vcg.de rundet das Angebot der VcG ab.

Gesellschaftliche Ebene: Den Golfsport in Deutschland fördern

Die VcG engagiert sich seit 1999 für die Förderung des Golfsports in Deutschland und hat in dieser Zeit über 18,7 Millionen Euro (Stand: 31.12.2012) für bundesweite Projekte wie beispielsweise die DGV-Jugendinitiative „Abschlag Schule“ zur Verfügung gestellt.

Die Gelder für die Förderprojekte stammen ausschließlich aus den Beiträgen der Mitglieder. Ziel ist es, mehr Menschen für den Golfsport zu begeistern, Einstiegsbarrieren aufzuweichen und Golf als attraktive Freizeitbeschäftigung im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu verankern.

Mehr Informationen gibt es telefonisch unter 0611 34104-0 oder unter vcg.de


Weiterführende Links zum Artikel




Ähnliche Artikel

  • Mitglieder

    Video: 95. Ordentlicher Verbandstag

    17.4.2014 - Am Samstag, den 12. April 2014, fand in Frankfurt am Main der 95. Ordentliche Verbandstag des Deutschen Golf Verbandes (DGV) statt. Hier präsentierte das DGV-Präsidium seinen Mitgliedern das Programms 2018, das anschließend intensiv diskutiert wurde. Hier ein paar Eindrücke. weiterlesen

  • Mitglieder

    Verbandstag mit großer Beteiligung

    12.4.2014 - Der 95. Ordentliche Verbandstag des Deutschen Golf Verbandes (DGV) am Samstag, den 12. April 2014 in Frankfurt am Main, stand ganz im Zeichen des Programms 2018. Der Initiativvorschlag des Präsidiums des DGV wurde den DGV-Mitgliedern vorgestellt und intensiv diskutiert. Im größten Hotel-Tagungssaal in der Mainmetropole, im Marriott Hotel, waren insgesamt 813 von 1548 Stimmen vertreten. weiterlesen

  • Mitglieder

    Auftakt des 95. Ordentlichen Verbandstags

    11.4.2014 - Am Freitag, den 11. April 2014, fanden im Vorfeld des 95. Ordentlichen Verbandstags des Deutschen Golf Verbandes (DGV) das obligatorische Hearing und eine stimmungsvolle Abendveranstaltung statt. weiterlesen

  • Mitglieder

    Neue Golfclubs und Golfanlagen 2014

    Der Deutsche Golf Verband heißt seine im Jahr 2014 neu hinzugekommenen Mitglieder recht herzlich willkommen. weiterlesen

  • DGV-Mitgliederversammlung

    94. Ordentlicher Verbandstag

    10.4.2013 - Am Samstag, 13. April 2013, beginnt um 10 Uhr im Steigenberger Airport Hotel Frankfurt der 94. Ordentliche Verbandstag des Deutschen Golf Verbandes. Alle Mitglieder (Golfclubs und -anlagen) sind dazu herzlich eingeladen. weiterlesen

Inline Image
Inline Image
Presse Archiv Bücher Shop

Hauptsponsoren des DGV

DGV-informiert

Inline Image

Hier finden Sie sich alle Ausgaben der DGV-informiert zum Nachlesen und Downloaden.

Zum Download »

Anfahrtsskizze

Inline Image

Hier finden Sie unsere Geschäftsstelle

Anfahrtsskizze (PDF) »

Inline Image